STIMMEN-Werkstatt

Schlagtechnik, Dirigieren und   Korrepetition

Schlagtechnik, Dirigieren und Korrepetition

SA 18.06.2016 und SO 19.06.2016

Dozentin: Hermia Schlichtmann

Dirigieren erlernen und weiter entwickeln, die Musik nach eigenen Vorstellungen interpretieren und mit individueller Körpersprache gestalten: Wenn Sie Musik und Ihre eigenen Empfindungen mit Körperbewegungen ausdrücken möchten, gerne mit Stimmen arbeiten und dabei die unglaubliche Vielfalt des Chorgesangs und den dabei immer neu entstehenden Klang erleben möchten, sollten Sie dirigieren.

 

Kursinhalte: In einer kreativen und entspannten Atmosphäre bieten wir Ihnen die Möglichkeit, das Dirigieren zu erlernen oder sich als Dirigent weiter zu entwickeln. Ein Schwerpunkt ist die Grundlage/Verbesserung der Schlagtechnik und die damit zusammenhängenden Ausführungen wie Unabhängigkeit, Gestaltung der Musik, Fermaten, Auftakte, verschiedene Taktarten, Takt-und Tempowechsel, dirigieren mit Taktstock.

Weitere wichtige Punkte sind: Das Erlernen der unabhängigen Aufgaben der linken und rechten Hand, Handgelenk, Unterarm, ganzer Arm | Gestaltung der Musik: Dynamik, Artikulation, Ausdruck | Chorische Stimmbildung/Proben-Methodik kreativ und effizient gestalten | Chorsingen mit Qualität und Spaß | Chorsänger ohne Dirigiererfahrung erlernen die praktischen Grundlagen des Dirigierens.

Ob Anfänger oder bereits Fortgeschrittener – Sie werden nach Ihren individuellen Interessen und Möglichkeiten gefördert.

 

Literatur: John Rutter: Magnificat Nr. 6 – Esurientes, 7 - Gloria Patri, Klavierauszug und/oder Partitur | Eric Whitacre: Five Hebrew Love Songs Nr. 2 - Kalá kallá |      Wolfram Buchenberg: Hine mah tow | Martin Völlinger: The Latin Jazz Mass – Kyrie, Agnus Dei, Segenslied | Maurice Duruflé: Messe cum Jubilo - Kyrie | Europäische Volksmusik.

Ein Notenpaket wird Ihnen nach Anmeldung zugeschickt.

 

Hermia Schlichtmann ist als Diplom-Chorleiterin und Kirchenmusikerin (A-Examen) in vielen Bereichen der Chormusik im In- und Ausland tätig. Ihre chormusikalische Arbeit führten sie nach Frankreich, Norwegen, Schweden, Israel, Moskau und die USA. Als Dozentin für Partiturspiel und Korrepetition ist sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/Main in den Ausbildungsbereichen für Dirigenten,  Kirchenmusiker und Komponisten tätig. Sie leitet Seminare in den Bereichen Stimmbildung, Chorleitung und Dirigieren am Dr. Hochs Konservatorium/Frankfurt und auf Regional- und Bundesebene des Deutschen Sängerbundes. Ihre Konzerttätigkeit mit ihrem Oratorienchor „KonzertChor“ Bergisch Gladbach und ihren Chören in Friedberg-Ockstadt ist ebenso gefragt, wie ihre Leitung der Fachbereiche Chorleitung/Dirigieren, während der  Wetterauer Musik-Sommer-Akademie FESTIVOKAL und des Deutsch-Amerikanischen Chor- und Kulturfestivals in Ilbenstadt, Mainz, Frankfurt/Main und Bad Nauheim. www.festivokal.de

Sie ist langjährige Konzertbegleiterin zahlreicher Sänger und Chöre bei Liederabenden und Konzerten. 2014 eröffnete sie ihr Musik-Atelier in Wölfersheim. Dort unterrichtet sie Musikbegeisterte in den Fächern Klavier, Orgel, E-Piano und Keyboard (Klassik, Blues, Jazz, Rock, Pop, Gospel), Dirigieren für Chor- und Orchester, Improvisation, Liedbegleitung. Ein besonderes Anliegen ist ihr dabei die individuelle Talentförderung, Aufgreifen der Schülerspontanität und die Freude an der Musik zu erhalten und zu wecken.

 

Kursinformationen:

Zeiten: SA 10 – 18 Uhr, inkl. Pausen | SO 10 – 16.30 Uhr, inkl. Pausen

Kursort: Burghof Lörrach, Tagungsraum 3/4

Teilnehmer:  max. 30 Personen

Zielgruppe:  Chorleiter, Musiklehrer, Dirigierstudenten, Schüler, Schulmusiker, Kirchenmusiker, Sänger mit und ohne Dirigiererfahrung

Kursgebühr : € 140.- | € 126.- Frühbucher | € 70.- Ermäßigung

Anmeldung: bis 3. Juni 2016  | 8. April 2016 Frühbucher